Thoughts // Neues Jahr, neue Vorsätze

Thoughts // Neues Jahr, neue Vorsätze

Das neue Jahr ist nun fast eine Woche alt und weil sich das so gehört, haben wir uns den ein oder anderen Vorsatz vorgenommen. Doch bevor wir euch davon erzählen, möchten wir euch von unserem Silvesterwochenende erzählen.

Reingerutscht sind wir nämlich zum ersten Mal zusammen, und zwar im wunderschönen Städtchen Antwerpen. Dort hatten wir ein süßes Airbnb-Appartment (mit geschmücktem Kamin und Flugzeugsitzen im Badezimmer!), in dem wir uns sehr wohlgefühlt haben. 
Neben dem Genuss von Pommes, Bitterballen, belgischem Bier und heißer Chocomel haben wir die Tage und Abende damit verbracht, die immer noch lichterfüllte Alt- und Innenstadt zu besichtigen. In Belgien geht die Weihnachtszeit nämlich bis Anfang Januar. Natürlich wurde auch ein bisschen geshoppt. An Silvester haben wir erst fein diniert und anschließend in einer trashigen Bar reingefeiert. Der Start ins neue Jahr war wirklich toll. So darf es gerne weitergehen!

2016 – die Geburt von &another.one

Da das nun hinter uns liegende Jahr ein sehr schönes war, möchten wir es an dieser Stelle gebührend verabschieden. 2016 war aufregend, denn wir haben endlich unseren Traum von einem eigenen Blog verwirklicht und sind dabei sogar nicht total unentdeckt geblieben – im Gegenteil! Wir haben schon tolle Erfahrungen gemacht, nette Menschen aus Bonn kennengelernt, viel dazugelernt und vor allem ’ne Menge Spaß gehabt! Ein kleines Sorry an dieser Stelle an all unseren lieben Freunde, die das alles mitmachen, die ständige Quatschereien über unseren Blog ertragen und auch immer wieder die Fotos machen, auf denen wir zu zweit drauf sind.
Thoughts // Neues Jahr, neue VorsätzeThoughts // Neues Jahr, neue VorsätzeThoughts // Neues Jahr, neue Vorsätze2017 hält hoffentlich auch noch die ein oder andere Überraschung für uns bereit und darauf freuen wir uns schon sehr. Damit wir auch etwas dazu beitragen können, haben wir uns natürlich auch ein paar gute Vorsätze überlegt. 

Birtes Vorsätze für 2017: Mehr Sport und weniger motzen

Ich will nächstes Jahr mehr Sport treiben! Jaja, das sagen sie alle, aber ich ziehe es wirklich durch! Mir geht es vor allem darum, fitter zu werden. Das tägliche Rumsitzen im Büro ist echt nicht ohne und wenn ich zuhause in den zweiten Stock gelaufen bin, habe ich Schnappatmung. Natürlich habe ich auch nichts dagegen, meine Bikinifigur für den Sommer 2017 zu optimieren. Damit ich diese Ziele auch erreiche, habe ich mich gestern bei der „Fitnesspolizei“ angemeldet. Es bleibt spannend, wie lange ich durchhalte … Zudem möchte ich weniger motzen. Ich tendiere nämlich dazu, mich schnell in Rage zu meckern. Und das auch, wenn es keinen richtigen Grund gibt. Meine Mitmenschen würden sich mit Sicherheit sehr darüber freuen.

Isabells Vorsätze für 2017: Mehr Sixpack und optimiertes Zeitmanagement

Bei mir wird das Ziel aus 2015 weitergeführt: #projectsixpack! Nach zwei Jahren Bootcamp muss doch endlich mal was zu sehen sein! Habt ihr Tipps und Tricks? Vielleicht brauche ich einfach ein bisschen Support von erfahrenen Sportlern. Zudem möchte ich mein Zeitmanagement noch etwas besser in den Griff bekommen. Damit ich genug Auszeiten habe und trotzdem all meinen Hobbys gerecht werden kann. Vor allem der wundervollen Kunst des Handletterings.

Wie sieht es bei euch aus? Was habt ihr euch für 2017 vorgenommen? Oder nehmt ihr euch erst gar nichts vor, weil ihr wisst, dass ihr es sowieso nicht einhaltet?
Thoughts // Neues Jahr, neue VorsätzeWir wünschen euch einen wundervollen Start ins neue Jahr, in dem wir für &another.one viel vor haben. Gerne nehmen wir euch mit auf unsere Reise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.