Hot or not // Netzstrumpfhose

Hot or not // Netzstrumpfhose

Ich hätte ja niemals gedacht, dass ich das nochmal sage, aber: Ich finde Netzstrumpfhosen irgendwie cool. Den Hype habe ich mir natürlich aus der Bloggerwelt abgeguckt, denn bei Instagram sieht man in diesem Herbst ein benetztes Bein nach dem anderen. Mal blitzt das schwarze Gittermuster dezent unten aus der Jeans heraus, mal setzt es – gepaart mit kurzem Rock und (ganz wichtig!) dickem Strickpulli – das gesamte Bein in Szene.

Zugegeben, wintertauglich sind Netzstrumpfhosen nicht gerade. Deswegen finde ich es auch albern, wenn so manche Bloggerin sich bei einstelligen Temperaturen mit quasi nackten Beinen vor die Tür begibt und dazu noch dünne Stoffsneakers oder offene Pumps kombiniert. Denn wärmend ist diese Beinzierde nun wirklich nicht. Ich würde eine Netzstrumpfhose deswegen nur in geschlossenen Räumen, z. B. auf einer privaten Geburtstagsfeier, in einem Restaurant oder im Club anziehen. Und wie gesagt: Der Rest des Outfits sollte schlicht und keinesfalls zu aufreizend sein. Hier zwei Styling-Vorschläge:

Hot or not // Netzstrumpfhose
Hot or not // Netzstrumpfhose
Hot or not // NetzstrumpfhoseUm die Fragestellung in der Überschrift abschließend zu beantworten: Netzstrumpfhosen gehören für mich definitiv in die Kategorie HOT!

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.