Outfit // Vokuhila-Shirt

Outfit: Vokuhila-Shirt 01

In meinem allerersten Outfit-Post zeige ich euch ein Teil, das ich vor ein paar Wochen bei Zara entdeckt (Special Preis!), doch bisher noch nie getragen habe: ein hellgraues Vokuhila-Shirt.

Mit seinen kurzen Ärmeln ist es für diese Jahreszeit zwar noch zu kalt, doch ich hab es trotzdem mal angezogen, weil ich euch nicht direkt zu Beginn mit einem 08/15-Outfit langweilen wollte. Man braucht nämlich echt ein bisschen Mut, um sich im Alltag mit solch einer grauen „Schleppe“ zu zeigen. Tatsächlich habe ich mich in dem Outfit total wohl gefühlt und fand es fast schade, dass ich mich damit noch nicht sofort auf einen Sonnenplatz ins Café setzen konnte.
Outfit: Vokuhila-Shirt 03

Outfit: Vokuhila-Shirt 04

Outfit: Vokuhila-Shirt 02

Zara Vokuhila-Shirt // Dr. Denim Jeans (hier) // New Balance Sneakers (hier) // Mango Bikerjacke (ähnliche hier)

Wisst ihr noch? Vor circa zwei Jahren lief fast jede Zweite mit einem Rock durch den Sommer, der vorne kurz und hinten lang war. Mittlerweile wurde der Vokuhila-Trend auf Shirts und Jacken übertragen – was ich persönlich viel schöner finde. Hier habe ich eine schwarze High-Waist-Jeans, eine schwarze Bikerjacke und Sneakers von New Balance (in traumhaftem Lila!) dazu kombiniert. Ich denke, dass das asymmetrische Shirt aber auch sehr gut zu einem hochgeschnittenen Rock oder Shorts aussehen würde. Wenn’s wärmer wird, probiere ich das auf jeden Fall mal aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.